Startseite

NATURBESCHAFFENHEIT IN UNGARN

Budapesti Szálloda Kereső Budapest Hotel Guide Budapest Unterkunft Sucher  
Naturbeschaffenheit von Ungarn Reise nach Ungarn

Unterkunft in BudapestUnterkunft in Budapest

 

Budapest InfoBudapest Info

Ungarn Karte

Hotels am Balaton, PlattenseeHotels am Balaton, Plattensee

 

Ungarn InfoUngarn Info

Sehenswürdigkeiten in Ungarn

Hotel in EgerHotel in Eger

 

Städte und RegionenBudapest Stadtrundfahrt

Ungarn Photogalerie

Unterkünfte in PecsUnterkünfte in Pécs

 

AutovermietungAutovermietung

Unterkünfte am See TiszaUnterkünfte am See Theiß

 

ProgrammeFlughafentransfer

Hotels in HevizHotels in Heviz

 

Thermal- und KurorteBudapest Karte

 
Zimmerreservierung online oder
telefonisch: +36 20-953-5251
an Werktagen 8:30-17:00 Uhr
Ankunft:

Abreise:
Kategorie: Destination:
 
 

Naturbeschaffenheit von Ungarn

Ungarn liegt in Mitteleuropa, im Karpatenbecken. Seine nordsüdliche Ausdehnung beträgt 268, die ostwestliche 526 Kilometer .

Die Fläche von Ungarn ist in 50% Tiefland. Im östlichen Teil des Landes erstreckt sich die Große Ungarische Tiefebene, an seiner Nordwestgrenze liegt die Kleine Tiefebene.

Die zwei bedeutendsten Flüsse von Ungarn sind die Donau (deren Ungarnstrecke 417 Kilometer lang ist) und die Theiß ( 598 Km ). Sie überfließen das Land in nordsüdlicher Richtung.

Das Donau-Theiß Zwischenstromland ist eine Ebene, der von der Donau westlich liegende Teil ist ein Hügelland, wo der wärmste See Europas, der Plattensee liegt.

Ketten der Mittelgebirgen überlaufen das Land.

Das von der Donau nördlich liegende Transdanubische Mittelgebirge ist 400- 700 Meter hoch, seine Teile sind das Keszthelyer Gebirge, das Bakony, das Vértes, das Gerecse, das Pilis und das Visegrader Gebirge. Östlich von der Donau erstreckt sich das 500- 1000 Meter hohe nördliche Mittelgebirge, mit den Teilen Börzsöny, Cserhát, die Matra, Bükk, Cserehát und Zempléner Gebirge. Der höchste Punkt des Landes, die Kekeshspitze ( 1014 M ) ist in der Matra zu finden.

Die ungarische "Puszta" ist ein beliebtes Fremdenverkehrsziel, wo die Besucher für Ungarn typische Tiere und Volksbräuche kennen lernen können. Im Hortobágyer Nationalpark und im Kleinkumatischen Nationalpark werden die Besucher mit spektakulären Reiterproduktionen unterhalten (Bugac, Apajpuszta, Lajosmizse).

Naturschutzgebiete und Nationalparks
Aggteleker Nationalpark
Plattenseehochländischer Nationalpark
Oberwarter Nationalpark
Bükker Nationalpark
Donau-Drau Nationalpark
Donau-Eipel Nationalpark
Ferto-Warener Nationalpark
Körös-Mierescher Nationalpark
Hortobágyer Nationalpark
Kleinkumatischer Nationalpark

Weingebiete in Ungarn
Die Weinproduktion von Ungarn beträgt 4,2 Millionen Hektoliter, wozu die Weintrauben auf den 22 historischen Weingebieten angebaut werden:
1. Csongrád, 2. Hajosch-Baje, 3. Kumanien, 4. Ászár-Neszmély, 5. Badacsony, 6. Balatonfüred-Csopak, 7. Plattenseehochland, 8. Etyek-Ofen, 9. Mór, 10. Pannonhalma, 11. Schomlau, 12. Odenburg, 13. Balatonboglár, 14. Fünfkirchen, 15. Szekszárd, 16. Villány, 17. Bükkalja, 18. Erlau, 19. Matra, 20. Tokaj, 21.Plattenseegegend, 22. Tolnau.

Flüsse, Seen
Ein Großteil der Flüsse von Ungarn kommt aus den höher liegenden Gebieten der benachbarten Länder. Nur einige kleine Wasserläufe entspringen in unserem Heimatland. Die beiden, ebenfalls von außerhalb unserer Grenzen kommenden Wassersammler (die Donau und die Theiß) fließen sogar weiter aus dem Land.

Die ungarischen Flüsse überqueren historische Schauplätze, so kommt, dass man am Ufer der Seen die Andenken vergangener Zeiten vorfindet. An den Ufern sind zahlreiche Denkmäler zu sehen: Burgen, Burgruinen, Schlösser, Kirchen und Wallfahrtsorte.

Das Wassernetz von Ungarn ist sehr ausgedehnt. Die kleineren und größeren Flüsse vernetzen das Gebiet des Landes, wie die Blutader den menschlichen Körper. Die sanften Bächlein und Flüsse mittleren Größe sind genauso zu finden, wie die großen, wildwasserartigen. Ungarn überfließen die Donau, einer von Europas größten Wasserstraßen, und der angeblich am meisten ungarischer Fluss, die Theiß. Das Land ist auch reich an Seen. Neben dem Plattensee, dem Velencesee, dem Neusiedlersee und dem See Theiß gibt sind auch zahlreiche entzückende kleine Seen und Staubecken zu finden, die ebenso hervorragende Möglichkeiten bieten Wassersport zu treiben. Der bekannteste und bedeutendste unter denen ist zweifellos der Plattensee. Der See liegt in Transdanubien. Er ist 77 Kilometer lang, und seine größte Breite beträgt 14 Kilometer . Seine Wasseroberfläche ist etwa 598 Quadratkilometer groß. Er ist seicht, seine durchschnittliche Tiefe ist 3 Meter . Damit ist es in Zusammenhang, dass er sich im Sommer sehr stark aufwärmt (im Durchschnitt 26 °C ).

Ungarn Informationen

Tatsachen, Hauptangaben Tatsachen, Hauptangaben
Reise nach Ungarn Reise nach Ungarn
Geld, Preise und Kosten Geld, Preise und Kosten
Reisen innerhalb Ungarn Reisen innerhalb Ungarn
Ungarn Karte Ungarn Karte
Klima und Wetter in Ungarn Klima und Wetter in Ungarn
Natürliche Fähigkeiten von Ungarn Naturbeschaffenheit von Ungarn
Gesichte Geschichte von Ungrarn
Kultur Kultur von Ungarn
Sonstige touristische Informationen Sonstige touristische Informationen
Liste der Botschaften in Ungarn Liste der Botschaften in Ungarn
Reise Planer Ungarn Reiseplaner

Ungarn

 
 
   
HORIZONT Informatika GmbH.